Bildung für nachhaltige Entwicklung: Gestaltungspotentiale in der Lehre aktivieren

Die Hochschule als Lernort für nachhaltige Entwicklung befähigt Studierende als Change Agents im Sinne einer zukunftsfähigen (Welt-) Gesellschaft handeln zu können. Dabei rückt die Frage in den Vordergrund, was eine Bildung auszeichnet, die Menschen zu zukunftsfähigem Handeln und Denken befähigt und wie entsprechende Kompetenzen gefördert werden können. Für die Hochschullehre bringt BNE innovative methodische und didaktische Ansätze mit sich. Für die Gestaltung der eigenen Lehre liegen hier Chancen, aber auch Herausforderungen, denen wir uns im Rahmen dieses Workshops widmen. Dieser Workshop bietet einen Raum, Nachhaltigkeit greifbar im eigenen Praxisfeld zu verorten und mithilfe konkreter Tools und Konzepte sowie inspirierenden Beispielen aus der Praxis eigene Handlungsbezüge herzustellen und hierfür konkrete Schritte für die Umsetzung in der eigenen Lehre zu planen.

 

Zeiten:

25.06. 10-17 Uhr

26.06. 9-13 Uhr

Datum

25. - 26.Jun.2024

Themenfelder

Themenfeld 1: Lehren und Lernen,
Themenfeld 5: Innovation in Studium und Lehre entwickeln

Ort

Universität Paderborn

Veranstalter

Universität Paderborn, Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik
E-Mail
hochschuldidaktik@upb.de
Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungsportal.