Über Lehre reden – Kollegiale Fallberatung

Häufig ergeben sich im Laufe des Semesters konkrete Fragestellungen, Probleme oder schwierige Lehrsituationen, für die spontan keine eigenen Lösungen gefunden werden oder Fragen offen bleiben. Nicht immer findet sich neben anderen alltäglichen und akademischen Aufgaben ausreichend Zeit für kollegiale Gespräche über die eigene Lehre. Die Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik möchte jedoch genau diesen kollegialen Austausch ermöglichen und fördern.
Die Methode der Kollegialen Fallberatung ist eine Möglichkeit Probleme und Herausforderungen innerhalb der eigenen Lehre zu thematisieren, zu reflektieren und Lösungsansätze gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen in einem geschützten Raum zu entwickeln. Dabei werden die Teilnehmer*innen sowohl Ratsuchende als auch Berater*innen sein. Dieser Perspektivwechsel ermöglicht den Erwerb von Beratungskompetenz. Die Beratungen sind auf maximal 6 Personen begrenzt und profitieren stark von ihrer Interdisziplinarität, die es uns erlaubt Probleme aus anderen Perspektiven zu betrachten und mit neuen Lösungsideen anzugehen.

Datum

19.Jun.2024

Uhrzeit

9:00 - 13:00

Themenfelder

Themenfeld 3: Studierende beraten

Ort

Universität Paderborn

Veranstalter

Universität Paderborn, Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik
E-Mail
hochschuldidaktik@upb.de
Weitere Informationen finden Sie in unserem Veranstaltungsportal.