Studium und Lehre im Vertiefungsmodul – Innovationen entwickeln – Teil 1

Beschreibung:

Der Praxisbaustein “Studium und Lehre” (Vertiefungsmodul) besteht aus Präsenz-und Selbststudieneinheiten.

Mit dem Vertiefungsmodul können Teilnehmende das hochschuldidaktische NRW-Zertifikat abschließen, indem sie in den Präsenz- und Selbststudieneinheiten unter Anwendung ihres Wissens und ihrer erworbenen Kompetenzen aus dem Basis- und Erweiterungsmodul ein innovatives Lehr-Lernprojekt entwickeln. Im Rahmen der Selbststudieneinheit “innovatives Lehrprojekt”:

In der Präsenzeinheit:

  • diskutieren die Teilnehmer:innen die Merkmale, Möglichkeiten und Grenzen von innovativer Lehre.
  • planen die Teilnehmer:innen das konkrete Lehrprojekt, dass sie zeitnah durchführen wollen: Struktur, Meilensteine, Ablaufplanung, Aufwand.
  • beraten sich die Teilnehmer:innen kollegial.
  • berichten die Teilnehmer:innen von Ihren Erfahrungen bei der Planung und Durchführung der Lehrprojekte und reflektieren diese.

Im Rahmen der Selbststudieneinheit “innovatives Lehrprojekt”:

  • vertiefen und reflektieren die Teilnehmer:innen die Konzeption und Durchführung des eigenen innovativen Lehr-Lernprojekts.
  • beraten sich die Teilnehmer:innen kollegial und hospitieren bei Bedarf in einer Lehrveranstaltung einer anderen Teilnehmerin oder eines anderen Teilnehmers.
  • erstellen einen Bericht ihres Lehr-Lernprojekts

Voraussetzung für die Teilnahme:

  • ein abgeschlossenes hochschuldidaktisches Basismodul
  • ein zu 80% abgeschlossenes Erweiterungsmodul
  • Sprache: DE

Datum

03.Sep.2024

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Themenfelder

Themenfeld 5: Innovation in Studium und Lehre entwickeln

Ort

Universität Duisburg-Essen

Veranstalter

Zentrum für Hochschulqualitätsentwicklung - Universität Duisburg - Essen
E-Mail
hochschuldidaktik@uni-due.de
Website
https://www.uni-due.de/zhqe/hd_kursangebot.php