Interkulturelle Handlungskompetenz für die Lehre im multikulturellen Lernraum

Workshop für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Trainerin: Eva Maria Fernández Ammann

Die zunehmende Internationalisierung und Globalisierung der akademischen Welt prägen auch die Hochschullehre stärker denn je. Lehrende stehen damit vor der Aufgabe, in ihren Veranstaltungen der wachsenden kulturellen Vielfalt ihrer Studierenden und den damit einhergehenden unterschiedlichen Lern- und Kommunikationsweisen gerecht zu werden.

In diesem Workshop greifen wir daher den Aspekt der (inter-)kulturellen Diversität heraus und beleuchten diesen vor dem Hintergrund hochschuldidaktischer Fragestellungen. Wir erarbeiten theoretische Grundlagen der interkulturellen Kommunikation und betrachten, wie sich diese auf das Lehr-Lern-geschehen, die Gruppendynamik und den Austausch innerhalb einer Lerngruppe auswirken, die sich aus Teilnehmenden mit kulturell unterschiedlichen Lebenswelten zusammensetzt.

Davon ausgehend reflektieren Sie Ihre professionelle Rolle und Haltung als Lehrperson im Zusammenhang mit eigener und verschiedenartiger (Lehr-Lern-)Kultur. Sie erweitern Ihr methodisches Repertoire und erhalten Orientierungs- und Handlungshilfen, die Sie dabei unterstützen, zukünftig noch konstruktiver und flexibler mit den vielschichtigen Anforderungen interkultureller Lehr-Lern-Settings umgehen und die damit verbundenen Chancen im Sinne aller Beteiligten gezielt und mehrwertstiftend nutzen können.

Ziele des Workshops:
Die Teilnehmenden …

  • können Chancen und Herausforderungen der Arbeit mit kulturell vielfältigen Zielgruppen und deren verschiedenen Lerngewohnheiten benennen,
  • können zentrale Grundlagen der Interkulturellen Kommunikation auf die eigene Lehre beziehen,
  • können Methoden für die Arbeit mit interkulturell zusammengesetzten Gruppen zielgerichtet auswählen und in ihre Veranstaltungsplanung integrieren.

Dieser Workshop ist mit 8 AE anrechenbar für:

  • ZHD (Basismodul, Themenfeld “Lehren und Lernen”);
  • ZHD (Erweiterungsmodul, Themenfeld “Lehren und Lernen”)

Methoden: Theoretischer Input, Impulse zur Selbstreflexion, Praxisbeispiele, kreative Methoden, moderierte Diskussionen

Struktur der Lernphasen: Synchron

Datum

22.Feb.2024
Expired!

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Mehr Informationen

Weiterlesen

Themenfelder

Themenfeld 1: Lehren und Lernen

Ort

Online

Veranstalter

Servicestelle akademische Personalentwicklung
E-Mail
hochschuldidaktik@uni-wuppertal.de
Weiterlesen