HD21 – Sinnvoll mündlich prüfen – wie geht das?

Veranstaltungsinhalte

Im Gegensatz zur „objektiven“ Klausur werden mündliche Prüfungen – sowohl unter Studierenden als auch unter Lehrenden – als subjektiv und zufällig angesehen. Für die Überprüfung von Kompetenzen anstelle von reinem Fachwissen allerdings sind mündliche Prüfungen oft das Mittel der Wahl. Wie können Prüfer/innen in dieser Situation dem Anspruch nach möglichst verlässlichen mündlichen Prüfungen gerecht werden?
In diesem Workshop erhalten Sie Unterstützung zu Fragen Ihres universitären Prüfungsalltags. Praxisnah werden zunächst Kriterien für eine gelungene mündliche Prüfung entwickelt und die unterschiedlichen Rollen von Prüfer/in und Prüfling herausgearbeitet. Tipps für eine transparente Leistungsbewertung runden den inhaltlichen Teil ab. Anschließend werden Prüfungssituationen nachgestellt und in Partnersimulationen mit eigens hierfür engagierten Schauspielern realistisch simuliert. Ausführliche Feedbackrunden (ggf. mit Videoanalyse) helfen dabei, Problemsituationen zu erkennen und zu meistern.

Intendierte Lernergebnisse

In diesem Workshop werden Sie:

  • lernen, mündliche Prüfungen zielorientiert abzuhalten
  • mündliche Prüfungen nach klaren Kriterien bewerten können
  • Strategien erarbeiten, um auftretenden Problemsituationen mit geeigneten Lösungsstrategien zu begegnen

Mögliche Methoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Moderation, Simulation mit Schauspieler*in, Feedbackanalyse

Format

Präzenz, ggf. online oder Nachholtermin

Für die vollständige Teilnahme an HD21 erhalten Sie 8 AE.

Termin:

18. März 2021 – 9:00 bis 17:00

Anmeldeschluss:

Donnerstag, 25. Februar 2021

Trainer:

Prof. Dr. Karl Friedrich Siburg

Anmeldeformular: https://www.zfw.rub.de/hd/sites/default/files/Anmeldeformular_Fortbildung_dt.pdf

Datum

18.Mrz.2021
Expired!

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Preis

50.00€

Mehr Informationen

Weiterlesen

Themenfelder

Themenfeld 2: Prüfen und Bewerten

Ort

Ruhr-Universität Bochum

Veranstalter

Zentrum für Wissenschaftsdidaktik, Bereich Hochschuldidaktik
E-Mail
hochschuldidaktik@rub.de
Weiterlesen