Einführung in die Transaktionsanalyse II

Workshop für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Trainer: Rüdiger Hausmann

In diesem Workshop erfolgt auf Grundlage der Inhalte aus „Einführung in die Transaktionsanalyse I“ eine vertiefende Betrachtung der Ressourcen und Barrieren, die gelingende Kommunikation beeinflussen.

Inhaltliche Schwerpunkte dieses zweiten Teils sind:

  • Dynamik und Verläufe „psychologischer Spiele“,
  • Umgang mit Herausforderungen und Stress (Antreiberverhalten),
  • die Entstehung der Persönlichkeit unter transaktionsanalytischem Blickwinkel und ihre Auswirkungen auf gegenwärtige Kommunikationsgestaltung.

Die Teilnahme an „Einführung in die Transaktionsanalyse I“ in diesem oder einem vorherigen Semester wird vorausgesetzt. Es findet dieses Jahr zweimal die dreiteilige Einführungsreihe statt, unterschiedlich gekennzeichnet mit „Ia-IIIa“ bzw. „Ib-IIIb“.

Ziele des Workshops:
Die Teilnehmenden …

  • können die Konfliktdynamik innerhalb eines Gespräches einschätzen,
  • können Antreiberverhalten erkennen,
  • können den Einfluss der Persönlichkeit auf die gegenwärtige Kommunikationsgestaltung erkennen und dazu passende Gesprächsmethoden anwenden.

Dieser Workshop ist mit 8 AE anrechenbar für:

  • ZBSL (Modul “Vertiefung Ansätze in der Beratung”);
  • ZDI (Modul I “Grundlagen der Projektberatung”);
  • ZHD (Basismodul, Themenfeld “Studierende Beraten”);
  • ZHD (Erweiterungsmodul, Themenfeld “Studierende Beraten”);
  • ZQM (Modul “Kommunikation”)

Methoden: Input, Diskussion

Struktur der Lernphasen: 10:00 – 11:30 Uhr: synchron, 12:00 – 13:30 Uhr: Wechsel synchron/asynchron, 14:30 – 17:00 Uhr: Wechsel synchron/asynchron

Datum

29.Feb.2024

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Mehr Informationen

Weiterlesen

Themenfelder

Themenfeld 3: Studierende beraten

Ort

Bergische Universität Wuppertal

Veranstalter

Servicestelle akademische Personalentwicklung
E-Mail
hochschuldidaktik@uni-wuppertal.de
Weiterlesen