ChatGPT in der Hochschullehre (zweiteilig)

Inhalt:

In einer Zeit des rasanten technologischen Fortschritts und der digitalen Transformation stehen wir vor der spannenden Frage: Wie wird künstliche Intelligenz, insbesondere große Sprachmodelle wie ChatGPT die Hochschulbildung in den kommenden Jahren verändern?

ChatGPT ist keine gewöhnliche KI; er ist ein innovativer Schreibassistent, der in der Lage ist, Texte auf einem erstaunlich hohen Niveau zu generieren. Ob es um literarische Werke, komplexe Codes oder wissenschaftliche Abhandlungen geht, ChatGPT liefert innerhalb von Sekunden beeindruckende Ergebnisse. Dies hat das Potenzial, nicht nur den Schreibprozess zu optimieren, sondern auch die Art und Weise zu revolutionieren, wie Lehrende und Studierende an Universitäten arbeiten.

Während wir uns auf diesen Workshop einlassen, werden wir gemeinsam die Möglichkeiten und Herausforderungen erkunden, die ChatGPT und ähnliche KI-Technologien mit sich bringen. Wir werden uns mit Fragen der Ethik, des pädagogischen Mehrwerts und der Integration in den Lehrplan auseinandersetzen. Hier geht es nicht nur um die Zukunft von Bildungseinrichtungen, sondern auch darum, wie wir aktiv an deren Gestaltung teilhaben können.

Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt von ChatGPT eintauchen und darüber diskutieren, wie diese Innovation die Hochschulbildung transformieren wird. Seien Sie bereit, Ihre Lehre auf ein neues Niveau zu heben und die Bildung der Zukunft mitzugestalten.

(Dieser Text wurde von ChatGPT erstellt)

Erstellen Sie sich im Vorfeld zum Workshop einen Zugang zu Chat GPT, Bard, oder Bing Chat.

 

Lernziele:

Die Teilnehmenden sind im Anschluss an diesen Workshop in der Lage:

  1. Anwendungsmöglichkeiten von ChatGPT in der Hochschullehre zu identifizieren, um innovative Lehrmethoden und Materialien für die eigene Lehre zu erstellen.
  2. Kontextabhängig Prompts für hochschuldidaktische Anwendungen zu entwickeln und zu nutzen, um die eigene Lehre und Lernräume für Studierende zu gestalten.
  3. Ethische Implikationen von KI in der Hochschullehre zu reflektieren, um diese Studierenden vermitteln zu können.

Der 2. Teil findet am 03.07.2024 von 9-12 Uhr statt!

  • Sprache: DE

Datum

19.Jun.2024

Uhrzeit

10:00 - 15:00

Mehr Informationen

Zum Anmeldeformular der UW/H!

Themenfelder

Themenfeld 1: Lehren und Lernen

Ort

Online

Veranstalter

Universität Witten-Herdecke
E-Mail
Jan.Smetana@uni-wh.de
Zum Anmeldeformular der UW/H!